Suche
 > Home > Ferrum  
Suche

FERRUM – Welt des Eisens

Im historischen, überwiegend aus der Zeit der Renaissance stammenden Haus Kremayr am Ybbsitzer Marktplatz liegt das FERRUM – Welt des Eisens, ein komplett neu gestaltetes Erlebnis-Museum.

Das Haus wurde 2006 in umfangreichen Umbauarbeiten zu einer vielschichtigen Erlebniswelt für den an Geschichte, Kultur und Kunst interessierten Besucher umfunktioniert.

Unter einem Dach ist ein nach modernsten Kriterien gestaltetes „Metall- und Erlebniszentrum“ entstanden, das vorrangig auf die freizeit-touristischen Bedürfnisse ausgerichtet ist, aber ebenso zur Stärkung der regionalen Identität als kulturelles und historisches Zentrum der Region seinen Platz findet.

Das wissenschaftliche Konzept von Mag. Markus Reuter und Mag. Norbert Bacher wurde durch das renommierte Architektenteam um DI Wolfgang Hochmeister nach modernsten architektonischen Gesichtspunkten umgesetzt.     Der Besucher begibt sich im Obergeschoss auf eine Reise in die lokale und regionale Geschichte der Eisenwurzen von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart. Der thematische Ablauf ermöglicht einen Zugang zu historischen Inhalten, sechs Zeitzonen, die geschichtliche Inhalte definieren, führen den Besucher durch das Museum.

Im zehn Meter hohen, barocken Dachstuhl des Gebäudes wird der heutige Wissensstand des Kernthemas „Eisen und Metall“ innerhalb von neun Themeninseln in globalen und allgemeinen Zusammenhängen präsentiert.


Inmitten dieses Kultur- und Erlebniszentrums werden jährlich wechselnde Sonderausstellungen integriert.

Das Erdgeschoß beinhaltet einen großzügig angelegten Museumsshop, der allen Besuchern und Interessierten unzählige authentische Produkte mit dem Schwerpunkt Schmiedearbeiten anbietet.

Das FERRUM ging im Juni 2006 als aktiver Netzwerkknoten und Impulsgeber für die gesamte Region Eisenstraße in Betrieb.

 

Weitere Informationen finden Sie unter FERRACULUM